Andreas Kapsalis


Einer der weltbesten 10 Finger Tapping Gitarrenvirtuosen und ein gefragter Filmkomponist aus Chicago, USA

 

06. November 2018   19:30 Uhr  

(geöffnet ab 18:30 Uhr)

 

Große Bühne Grundschule Altwarmbüchen,
Bernhard-Rehkopf-Str. 11, 30916 Isernhagen

Bitte anmelden: HIER
Sie erhalten umgehend eine Bestätigung per eMail.

Unser Konzept: Eintritt frei!
Um eine (Hut)Spende wird gebeten.

Das Veranstaltungsplakat zum herunterladen: HIER

 

Der in Chicago geborene griechisch-amerikanische Akustikgitarrenvirtuose und Filmkomponist Andreas Kapsalis mit seiner einzigartigen Ten Finger Tapping Technique hat diese vor ein Publikum auf der ganzen Welt gebracht.  Er trat beim Calcutta Guitar Festival in Indien, dem Chicago World Music Festival, Philippines Guitar Festival, Canadian Guitar Festival, Montreux Jazz Festival in der Schweiz und Rudolstadt Festival in Deutschland, einem der größten Weltmusikfestivals Europas, auf.  Zuletzt trat er beim World Music Festival 2018 in Chicago auf. Andreas startet derzeit seine Welttournee 2018 und wirbt für sein drittes Soloalbum "Tributes", das 2019 erscheinen soll.

Andreas Kapsalis komponiert nicht nur die Musik, die in seinen Auftritten und auf seinen CDs verwendet wird, sondern bietet auch maßgeschneiderte Musik-, Vertonungs- und Sound-Design-Dienstleistungen für Film, Fernsehen, Videospiele und digitale Medien. Seine Tonträger stehen auch zur Lizenzierung zur Verfügung.

Die Originalkompositionen des Zehnfinger-Acoustic-Gitarrenvirtuosen Andreas Kapsalis sind eine bemerkenswerte Mischung aus amerikanischer, flamenco-, griechischer, afrikanischer und arabischer Musik, die mit balkanischen und europäischen Ornamenten durchzogen ist. Sein Kompositionsstil erinnert immer an einen Soundtrack, der mit emotional-introspektiven Wendungen, kontemplativen Motiven und einem Hauch von Intrigen und Fantasien gefüllt ist, die alle die Phantasie des Publikums begleiten sollen. Der lebendige und rhythmische Klang mit seiner 10-Finger-Tapping-Technik, die es ihm ermöglicht, Bass, Harmonie und Melodie gleichzeitig zu spielen, zusammen mit perkussiven Klängen, ist erstaunlich zu hören und erkennt, dass er von einer Person auf einer akustischen Gitarre gespielt wird.

Andreas begann mit dem Andreas Kapsalis Trio auf nationaler Ebene zu spielen und nahm zwei CDs mit seinen Kompositionen auf. Während seines Aufenthalts in LA wurde er eingeladen, sich für die Sundance Composers Labs zu bewerben. Er erhielt 2005 ein Stipendium für das Sundance Film Composers Lab, eine Ehre, die nur sechs Komponisten pro Jahr zuteil wurde. Dies war seine Einführung in das Filmkomponieren. Am Ende des Sundance Composers Lab wurde Andreas von den Regisseuren eingeladen, eine Partitur für ihren Dokumentarfilm "Black Gold" zu erstellen, die zu den Dokumentationen gehört, die für die Januar-Premiere auf dem Sundance Film Festival ausgewählt wurden. Robert Redford, Gründer des Sundance Institute and Festival, stellte fest, dass es das erste Mal in der Geschichte des Sundance Institute war, dass Dokumentarfilmer und ein Komponist eine "offizielle Auswahl" beim Sundance Film Festival hatten.

Anschließend komponierte Andreas Partituren für mehrere Dokumentar- und Spielfilme wie "Pig Business" und "Mulberry Street" und wurde auch von der Northwestern University und Notre Dame beauftragt, Musik für ihre Stummfilmfestivals zu komponieren.

Wie immer ist auch dieses Konzert am Kulturtresen ohne Eintritt. Stattdessen geht der Spendenhut herum.

Das ehrenamtlich tätige Team sorgt auch bei dieser Veranstaltung für eine große Auswahl an Getränken und kleinen Speisen. Diese werden gegen Spende abgegeben.

Eine rechtzeitige Anmeldung online HIER ist zu empfehlen. Sie helfen damit auch den ehrenamtlichen Ausrichtern bei der Organisation.

 

 

 

Links zu den Seiten des Künstlers:

      

 

Der Link zum anmelden für die Veranstaltung:

Es folgen Bilder und Musikvideos

 

Musikvideos:

Das Plakat als PDF zum herunterladen HIER

Veranstaltung: Andreas Kapsalis