Alley Cats


Die besten Songs der letzten 50 Jahre original und originell auf die Bühne gebracht.

Spaß und gute Unterhaltung ist garantiert.

 

12. März 2018   19:30 Uhr  

(geöffnet ab 18:30 Uhr)

Große Bühne Grundschule Altwarmbüchen,
Bernhard-Rehkopf-Str. 11, 30916 Isernhagen

Bitte anmelden: HIER

Unser Konzept: Eintritt frei!
Um eine (Hut)Spende wird gebeten.

Das Veranstaltungsplakat zum herunterladen: HIER

 

Die
ALLEY CATS …
… das sind fünf Musiker und eine Musikerin, die sich neben ihren sonstigen Engagements zusammentaten, um die besten Songs der letzten 50 Jahre original und originell auf die Bühne zu bringen.

Die Alley Cats machen selbst vor Interpreten wie Peter Kraus und Trude Herr nicht halt, und erweisen ihnen mit Titeln wie "Kriminaltango" oder "Ich will keine Schokolade..." augenzwinkernd ihre Referenz.

Fetziger Rock, tanzbarer Pop, eine ordentliche Prise Soul und vieles mehr, dafür stehen die Alley Cats. Freuen Sie sich auf Klassiker von Little Richard, Elvis, Patti Smith, Spliff, Westernhagen, Duffy und den Toten Hosen. – Natürlich dürfen auch die Rolling Stones sowie John, Paul, George und Ringo nicht fehlen!

Eine Bläser-Sektion, unverzichtbarer Bestandteil der besten Soultitel, sorgt mit frechen Saxophonen für frischen Wind, wäh-rend gestochene Chorsätze die unverwechselbaren Stimmen der 
Leadsänger Haide, Bodo und Volker unterstützen. 

Eine Rhythmusgruppe, die sämtliche Groo-ves von "Shuffle" bis "Motown" aus dem Handgelenk schüttelt, ist für die Alley Cats selbstverständlich.

Die Alley Cats - das sind Stunden mit "Dampf" im Wechsel mit wunderschönen Balladen als willkommene Atempause für die Tanzwütigen. Der eigenwillige Charme dieser Band reizt Zwerchfell- und Tanzbein-Muskulatur, muffiger Bierernst bleibt auf der Strecke.

Die Alley Cats 
Stimmung kann so einfach sein.

Die ALLEY CATS sind:

Bodo Mierswa: Gesang, Percussion
Haide Manns: Gesang, Tenor- und Altsaxophon
Volker Bublitz: Gesang, Gitarre, Altsaxophon
Hartmut Habecker: Gesang, Bass
Dieter Hemmelskamp: Gitarre
Immo de Veer: Schlagzeug, Percussion

Wie immer ist auch dieses Konzert am Kulturtresen ohne Eintritt. Stattdessen geht der Spendenhut herum.

Das ehrenamtlich tätige Team sorgt auch bei dieser Veranstaltung für eine große Auswahl an Getränken und kleinen Speisen. Diese werden gegen Spende abgegeben.

Eine rechtzeitige Anmeldung online HIER ist zu empfehlen. Sie helfen damit auch den ehrenamtlichen Ausrichtern bei der Organisation.

 

Links zu den Seiten der Alley Cats:

Der Link zum anmelden für die Veranstaltung:

Die Alley Cats begeistern immer dort, wo sie auftreten. Ein sehr unterhaltsames Programm, wo bei allen die Jugenderinnerungen zurück kommen, ist eben garantiert. Der eigene Anspruch der Band, den die Akteure an sich selbst haben führt zwangsläufig dazu, das sich die Konzertbesucher nicht oder nur sehr schwer auf den Sitzen halten können. Die "Alley Cats" haben bereits bei ihrem ersten Konzert im Jahre 2016 am Kulturtresen für ein volles Haus und allerbester Stimmung gesorgt. Es ist davon auszugehen, dass auch diesmal alle Besucher auf ihre Kosten kommen werden. Weil das so ist wird es sicher wieder ein volles Haus geben. Da die Plätze begrenzt sind, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten.

 

Bilder von dem Konzert am Kulturtresen im Jahre 2016:

 

Das Plakat zur Veranstaltung

(Durch einen Klick darauf kann es als PDF heruntergeladen werden)

Veranstaltung: Alley Cats