Am 10. Oktober 2016 um 19.30 Uhr

Kulturtresen im Tandur, Stettiner Str. 1, Ecke Bothfelder Str. (Am Marktplatz),
30916 Isernhagen-Altwarmbüchen
Bitte anmelden HIER
Das Veranstaltungsplakat zum Herunterladen HIER
Die Pressevorschau HIER

Eintritt frei! Es wird um eine (Hut)Spende gebeten.
 

Rupert Wates Website HIER

 

Rupert Wates wurde in London geboren und studierte an der Universität Oxford. Er ist seit dem Ende der 1990er Jahre ein Vollzeit-Songwriter und unterzeichnete in dieser Zeit einen Verlagsvertrag mit Eaton Music Limited. Sein Vertrag verlangte, dass er Material in einer Vielzahl von Stilen und Genres schreiben soll für alle Arten von Künstlern. Er arbeitete intensiv mit der Jazz Sängerin Liz Fletcher. Nach dem Umzug im Jahr 2001 nach Paris, gebildet Wates sein eigenes Quartett und begann regelmäßig live zu spielen. Im Herbst 2006 kam er in die USA. Er ist jetzt in New York City und Colorado ansässig.

Rupert Wates hat in den USA mehr als 30 Songwriting Preise gewonnen:
(www.rupertwatesmusic.com/awards)

Seine Musik ist eine elektrische Mischung aus akustisch, melodischem Kunst / Folk, mit Aromen von Jazz, Varieté und Kabarett. Er hat sieben Solo-CDs veröffentlicht. Sie wurden sehr gut in der ganzen Welt und im Radio gespielt. Wates' Songs von anderen Künstlern sind in Großbritannien, Kanada und den USA veröffentlicht worden. Im Jahr 2015 nahm der Nashville-basierte Darsteller Roxie Rogers ein ganzes Album mit Songs aus Wates 'Back-Katalog auf.

Im Jahr 2010 veröffentlichte Wates Joes Café, ein Album mit 15 Songs basierend auf wahren Geschichten, die jeweils von einem anderen Sänger interpretiert wurden. Durch diese Songs verfolgen wir die Geschichte von Amerika selbst: durch zwei Weltkriege, die Dust Bowl Depressionen, Vietnam und dem Kampf für Bürgerrechte, den ganzen Weg bis in die Gegenwart. Live im Studio an einem einzigen Wochenende aufgezeichnet, erinnert der warme Sound des Albums an die einladende Atmosphäre eines nächtlichen Cafés, das man mit Freunden besucht, um ihre Geschichten zu teilen. Besondere Virtuosen auf der Aufzeichnung gehören Darol Wut auf Violine und Michael Manring am Bass.

Joes Café wurde sehr erfolgreich auf Festivals in ganz Nordamerika und in anderen Orten in New York City und in den südöstlichen Vereinigten Staaten vorgestellt. Die Show gewann die Best Music Revue im Jahr 2010 in San Franciscos Fringe Festival.

Rupert Wates gibt ca. 120 Live-Shows jedes Jahr, in Veranstaltungsorten in jedem Staat in Amerika, in Kanada und in Europa. Er spielt manchmal allein, manchmal mit seinem Trio und seinem Quartett. Wates war in 2015 im Netzwerk CIYH einer der meistgebuchten Künstler aus den USA mit weit mehr als 100 Terminen. Im Jahr 2014 trat Wates gemeinsam mit dem in Toronto ansässigen Klaviervirtuosen Bartosz Hadala als Klavier/Gitarre Duo namens The Nightwatchers (www.thenightwatchers.com) auf. Das Duo besuchte auf seiner Tour Europa regelmäßig. Im März 2015 veröffentlichten sie eine Debüt-CD mit dem Titel The Nightwatchers, bei Phase One Studios in Toronto aufgenommen und mit einigen der herausragenden Songs aus Wates umfangreichen Katalog.

Das Publikum ist von den Konzerten und der Marke der melodischen und eindringlichen Kunst / Volks Songs immer wieder begeistert.

Diskografie: The Nightwatchers (2015), The Rank Outsiders Ball (2014) an der Losers 'Motel (2012), Joes Café (2010), ihr Leben (2008), Coast to Coast (2007) und süß oder bitter Wine (2005 ).

Ferrari Küsschen
http://ferrarikuesschen.de/

Wenn Menschen sich hinstellen und singen, ganz ohne Instrumente, dann nennt man das a cappella. Wenn fünf Stimmen zu einem dichten Klang verschmelzen, mal wunderbar harmonisch, mal gekonnt schräg, wenn dieser Klang über Ohren und Hirn das Herz erreicht, nennt man das Genuss. Wenn aus fünf Charakteren dank homöopathischer Zutaten wie Brille, Mütze, Frisur oder entgleistem Gesichtszug schillernde Typen werden, die das Publikum in ihre skurrile Welt entführen, wenn diese Typen einen Cocktail aus hundert Jahren Musik wie im Rausch herum kreisen lassen, dann ist es die 
turbo-lente A-Cappella-Show von Ferrari Küsschen!
Fünf völlig unterschiedliche Charaktere mit fünf unterschiedlichen musikalischen Werdegängen und Vorlieben stehen für das vielgestaltige Klangprofil, das abwechslungsreiche Repertoire, die originellen Showelemente der Ferrari Küsschen.

Hier erleben Sie, wie Gegensätze sich anziehen, und wie fünf grundverschiedene Puzzle-Steine ein geniales Ganzes entstehen lassen. Ferrari Küsschen eben.

Klassische Musik kann man mit geschlossenen Augen genießen. Ferrari Küsschen sollten Sie nicht, denn dann hätten Sie etwas verpasst. Stilsichere Stilbrüche, Emotionen von Sehnsucht über Grauen bis zur schönsten Freude, der Schadenfreude, und eine gewisse Respektlosigkeit vor großen Vorbildern sorgen für ein kurzweiliges Vergnügen. Die meist deutschen Texte werden durch gelegentliche englische oder auch mal einen französischen Text aufgelockert. Jeder Bestandteil des Repertoires brilliert mit raffiniertem Arrangement und überraschenden Wendungen des Inhalts.
Dabei lassen die Akteure bei aller Komik, nie vergessen, dass Kunst von Können kommt!
 

Am 19. September 2016 um 19.30 Uhr

Kulturtresen im Tandur, Stettiner Str. 1, Ecke Bothfelder Str. (Am Marktplatz),
30916 Isernhagen-Altwarmbüchen
Bitte anmelden HIER
Das Veranstaltungsplakat zum Herunterladen HIER
Pressevorschau (Nordhannoversche Zeitung) HIER

Eintritt frei! Es wird um eine (Hut)Spende gebeten.
 

Ferrari Küsschen
http://ferrarikuesschen.de/

Robby Ballhause, Sänger, Gitarrist und der wohl amerikanischste unter den hiesigen Songwritern, ist in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause. Der musikalische Schwerpunkt des Hannoveraners vereinigt Elemente aus Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop. Die Melange daraus, „Greengrass-Music”, sind melodische, mühelos-handgemachte Songs mit erfrischend unsentimentalen Texten, unter denen die grobschlächtig gespielten Liebeslieder und lieblich erzählten Grobschlächtigkeiten ein prägnantes Markenzeichen des virtuosen Gitarrenbarden darstellen.

Robby Ballhause sammelte jahrelang Erfahrungen als Straßenmusiker. In den 90er Jahren spielte er mit großer Band, bevor er rund 13 Jahre lang eine Reihe von nationalen und internationalen Künstlern als Produzent und Toningenieur betreute. In den vergangenen Jahren ist Robby Ballhause wieder mit großem Erfolg auf die Bühnen der Clubs und Konzertsäle zurückgekehrt.

Am 05. September 2016 um 19.30 Uhr

Kulturtresen im Tandur, Stettiner Str. 1, Ecke Bothfelder Str. (Am Marktplatz),
30916 Isernhagen-Altwarmbüchen
Bitte anmelden HIER
Das Veranstaltungsplakat zum Herunterladen HIER

Eintritt frei! Es wird um eine (Hut)Spende gebeten.
 

 

Der Kulturtresen präsentiert sich auf dem Moorfest nicht nur mit einem Stand, sondern beteiligt sich auch an dem Bühnenprogramm mit einem Konzertact ab 18:00 Uhr auf der Hauptbühne. Zu Gast werden die Alley Cats sein und allen Festbesuchern ordentlich einheizen. Es lohnt sich also, dieses Highlight nicht zu verpassen. Die Alley Cats haben bereits bei einem Konzert des Kulturtresen ihr Können bewiesen und sind dort groß gefeiert worden. Das war auch der Anlass, diese tolle Gruppe auch auf dem Moorfest zu präsentieren.


Am 13. August 2016 ab 14.00 Uhr bis Mitternacht

auf dem Marktplatz von Isernhagen in Altwarmbüchen
30916 Isernhagen-Altwarmbüchen

Kulturtresen Konzertact mit den Alley Cats ab 18:00 Uhr
Der Kulturtresen präsentiert sich ab 14:00 Uhr mit einem Infostand und verschiedenen Überraschungen

Darüber hinaus hat das Moorfest-Veranstaltungsteam wieder ein großartiges Programm für Jung und Alt von 14:00 Uhr bis Mitternacht zusammengestellt

Das Veranstaltungsplakat zum Herunterladen HIER

 

 

 

Genna & Jesse zählen zu den zahlreichen Talenten, die vom Radar der kommerziellen Musikverwertung nicht erfasst werden, da sie nicht aktuellen Trends hinterherlaufen, sondern ihren eigenen Ideen und Überzeugungen folgen. Ihre Musik verbindet Folk und Soul. Ihre Stimmen sind rau und kraftvoll, aber auch zart und zerbrechlich. Das solide Fundament liefert Jesse als Könner an Gitarre und Piano.

Am 15. August 2016 um 19.30 Uhr

Kulturtresen im Tandur, Stettiner Str. 1, Ecke Bothfelder Str. (Am Marktplatz),
30916 Isernhagen-Altwarmbüchen
Bitte anmelden HIER
Das Veranstaltungsplakat zum Herunterladen HIER

Der Pressevorbericht HIER

Eintritt frei! Es wird um eine (Hut)Spende gebeten.
 

 

 

Veranstaltung: Genna Giacobassi & Jesse Dyen