Slider

28.11.2016: Pour L'amour

   

 

Am 28. November 2016 um 19:30 Uhr

Kulturtresen im Tandur, Stettiner Str. 1, Ecke Bothfelder Str. (Am Marktplatz),
30916 Isernhagen-Altwarmbüchen

Bitte anmelden HIER

Das Veranstaltungsplakat zum Herunterladen HIER
Der Pressevorbericht HIER

Eintritt frei! Es wird um eine (Hut)Spende gebeten.
 

Pour L'amour Website HIER

 

 

Pour L´amour: mit dem vorweihnachtlichen Programm "Let it snow..."
Auch wenn mittlerweile in den letzten Jahren von einem weißen Winter weit und breit nichts zu sehen ist, tourt Pour L´amour trotzdem optimistisch mit ihrem fast schon kultigem Programm " Let it snow" durch die Lande.
Pour L´amour – das sind Sängerin Sabine Roth und Gitarrist Kai Thomsen, beide mit einer Vorliebe für UFA-Schlager und Chansons der 30er und 40er Jahre. Seit über 14 Jahren begeistert das Duo ein Publikum im gesamten deutschsprachigen Raum und hat inzwischen fünf CDs eingespielt. Im Umkreis von Hannover schon bekannt mit dem Programm "Illusionen" wollen die beiden nun ein wenig Winterzauber verbreiten.

Dieses mit deutschen, englischen und französischen Winter- und Weihnachtsliedern in neuem musikalischen Gewand. Die Stärken des Duos liegen bei einem humorvollen Flirten mit dem Publikum. Es werden Ideen ausgetauscht wie man dem Weihnachtstrubel entfliehen kann, was man, wenn man schon alles hat, doch noch sinnvolles verschenken kann. Dass alles verpackt in einem Rhythmus aus Swing, Chanson, Tango und Blues, entführt Pour L‘amour aus dem Alltag mit Klassikern wie " Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", Petit Garcon, White Christmas. Aber auch die Weihnachtsflüchtigen werden bedacht u.a. mit " Ich fahr an Weihnachten nach Hause " und einer unerhörten Version von " In der Weihnachtsbäckerei".

Wenn es also nach dem „Let it snow“-Konzert nicht schneit, wann sonst?
 

Vorstellung des Duos:

Seit 2002 tritt das Duo "Pour l´amour" erfolgreich in ausverkauften Sälen auf. Mit ihren Programmen, die sich irgendwo zwischen den 20er Jahren, Chanson, Kabarett, Jazz und Comedy bewegen, begeistern Sabine Roth und Kai Thomsen ein Publikum von jung bis alt.
"Pour l´amour" leben auf der Bühne ihre Leidenschaft für UFA-Schlager aus den 20er, 30er und 40er Jahren, für amerikanische Filmmusik der ersten Tonfilmjahrzehnte und Chansons. Durch ihre Originalkostüme aus den 40er Jahren entführen sie mit Hollywood-Flair das Publikum in längst vergangene Zeiten.
Sabine Roth erobert mit ihrer facettenreichen Stimme und leidenschaftlichen Darbietung die Herzen des Publikums. Dabei singt sie in samtenen Tiefen, in brillanten Höhen; mal schlicht und naiv, mal mit viel Vibrato - oder einfach pfeifend, wie Ilse Werner.
Kai Thomsen wirkt mit seinem Nadelstreifenanzug und Hut wie Humphrey Bogart in den guten alten Detektivfilmen. Virtuos und sensibel entlockt er seiner Gitarre ungeahnte Klänge. Auf der einen Seite einfühlsamer Begleiter, auf der anderen temperamentvoller Solist, reicht sein Repertoire von klassischen Stücken bis zum Flamenco.
Besonders unter die Haut geht es dem Publikum, wenn Sabine Roth und Kai Thomsen im Duett singen, durch ihr humorvolles Miteinander auf der Bühne kommt aber auch das Lachen nicht zu kurz.
Mit ihren sensiblen Darbietungen und unvergesslichen Arrangements versteht es "Pour l´amour" immer wieder, das Publikum zu Beifallsstürmen hinzureißen oder zu Tränen zu rühren.
Mittlerweile hat das Duo vier CDs herausgebracht und blickt auf zahlreiche Konzerte in ganz Deutschland zurück.
Immer wieder holen sich die beiden auch andere Musiker hinzu, sei es für ihre CD-Aufnahmen als auch für Konzerte. Seit 2005 ist der in New York lebende Kontrabassist Peter Schwebs fester Begleiter, aber auch bekannte Musiker wie der Gitarrist Kosho (Söhne Mannheims) oder Jazz-Schlagzeuger Willi Hanne sind immer wieder zu Gast. 2009 arbeite das Duo zusammen mit einem großen Kinderchor und nahm eine Live-CD auf. Ende 2011 erschien die vergriffene CD "Küss mich..." in einer überarbeiteten und neu gemasterten Jubiläumsedition. Als fünftes Album veröffentlichte Pour L´Amour 2014 die CD "Illusionen", die durch die Zusammenarbeit mit dem bekannten Jazztrio „Triosence“ geprägt ist.

Das schreibt die Presse:
„Spannende Arrangements, viel Humor und starke Musiker“.
„Pour L’amour“ begeistert mit zeitlos jungen Tönen und schwingendem Charme“
 

Veranstaltung: Sabine Roth

Anschrift & Kontakt

Regionskultur
Postfach 100134
30901 Isernhagen

Telefon: 0511 / 614320
Telefax: 03212 / 6189900
Mail: info@kulturtresen.de  oder  info@regionskultur.de

Mail für Künstleranfragen: booking@kulturtresen.de

Folgen Sie uns