Aaron English

AaronEnglishlive2hiresphoto w1000 72dpi

Aaron English ist ein Singer-Songwriter und Pianist, der in Seattle lebt. Neben seiner Tätigkeit als Songwriter arbeitet dieser Aaron English auch als Produzent, insbesondere mit afrikanischen Jugendlichen. Anlässlich seines neuen Albums'American (Fever) Dream' hat er eine 4-monatige Tour durch Europa unternommen.

Seine Konzerte sind geprägt von Rock mit elektronischen Impulsen, die nicht weit entfernt sind. Dieses Album wurde in einem 150 Jahre alten Gebäude aufgenommen, klingt aber topaktuell. Sein Timbre ist sehr ähnlich dem eines Peter Gabriel, in dem er nicht nur eine angenehme Stimme, sondern auch ein begabter Pianist ist. Neben dem Hip-Hop-entwöhnten'Sleight of Heart' enthält dieses Album auch einige schöne Balladen wie'Peace' und'Pale Saints'.

Für Liebhaber von Soft Rock ist dieser'American (Fever) Dream' definitiv ein Mehrwert mit Songs, die sich hauptsächlich um Frieden und Politik drehen.

aaron english 2021 001

Die englischen Lieder zeichnen sich durch ihren oft seltsam klingenden und manchmal langen Intros und Outros aus.

Aaron English ist produktiv, gefühlvoll und überzeugend und hat die entlegensten Winkel der Welt in seine Musik integriert, und die tiefsten Teile der menschlichen Psyche in die Poesie. Die außergewöhnliche Kombination sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Ein Regenbogen aus Klang. Tausend Einflüsse, die in seine Musik einfließen. Absolut angenehm. Wenn man ihm zuhört, wird man in mehrere Dimensionen und Atmosphären katapultiert. Das ist alles, was ich sage. Rock mit großer Harmonie von Musikinstrumenten, Klängen, kulturellen und musikalischen Wahrnehmungen. Orientalische Percussions, vage Empfindungen des melodischen Revivals der sechziger Jahre, beatlesianische Erinnerung. Eine Reise durch die Musik, verschiedene Perioden, die sich aber in die musikalische Harmonie von Aaron English einfügen.

AaronEnglishsky2hiresphoto w480 72dpi

AaronEnglishlive1hiresphoto w1000 72dpi

Veranstatungsdetails

Datum, Uhrzeit 01.09.2021 19:00
Einzelpreis € 15,00 einschl. 7 % MWSt. und evtl. Gebühren
Ort Jacobibühne